Montagsfrust: Keine Lust auf Arbeit

    Laut einer neuen Studien geht fast jeder zweite Deutsche Montags nicht gerne zur Arbeit, ja hassen es geradezu. Die Gründe sind z. B. zu geringes Gehalt, zu hoher Druck und zu wenig WertschätzungMehr NEWS

    Stress: nicht mit nach Hause nehmen

    Stress am Arbeitsplatz wirkt sich häufig auch negativ auf die Beziehung, die Gesundheit und das Wohlbefinden des Partners aus. Das fanden Wissenschaftler der Griffith University in Queensland, Australien heraus. Mehr NEWS

    Stress beeinflusst Sehvermögen

    Eine neue Studie der Universität Magdeburg hat gezeigt, dass psychische Belastung und Stress zu einem Sehverlust führen können. Dauerhaft mentaler Stress erhöht den Spiegel des Stresshormons Cortisol, das unser Nervensystem beeinflusst und deswegen auch unser Gehirn und Sehvermögen beeinträchtigt. Mehr NEWS

    Stress und Diabetes

    Stress führt nicht nur zu gesundheitlichen Problemen wie Bluthochdruck und Depressionen. Er ist auch ein Risikofaktor für Typ-2-Diabetes. Andersherum kann Diabetes selbst Stress verursachen. (Diabetes Ratgeber) Mehr NEWS

    Mehr Hirn!

    Unglaublich, aber wahr: Laut DAK Gesundheitsreport nehmen 6,7 % der Berufstätigen Medikamente wie Methylphenidat (Ritalin), um ihre Gehirnleistung zu verbessern. Die Dunkelziffer soll rund doppelt so hoch sein. Möglche Folgen: Kopfschmerzen, Persönlichkeitsveränderung, Anhängigkeit. Mehr NEWS